Welche Tempelhofer Straße ist gemeint?

Er war Chemiker, Professor war er auch, kurz vor der Jahrhundertwende an der TU in Berlin. Ihm haben wir ein Blitzlicht (1888) und ein Teleobjektiv (1891) zu verdanken.Wer war der geniale Tüftler und Photograph nach dem in Mariendorf Mitte der siebziger Jahre eine Straße benannt wurde? Viel Spaß beim Raten.

Ihre Lösung senden Sie bitte bis zum 22. Dezember 2014 an das „tempelhofer journal“, Tempelhofer Damm 2, 12101 Berlin oder an info@tempelhoferjournal.de
Auflösung aus der Ausgabe 05/2014

Gesucht war der Sonnenscheinpfad und das Schullandheim Carl-Sonnenschein-Haus. Richtig geraten und gewonnen hat unser treuer Leser Herr Johannes Frey, aus 12101 Berlin. Herzlichen Glückwunsch Herr Johannes Frey. Sie haben eine Flasche Wein gewonnen. Bitte rufen Sie die Redaktion an (030/588 77 452 oder 0173/8086016), damit wir die Übergabemodalitäten besprechen können.

Dieser Beitrag wurde unter Rätsel abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.