Monatsarchive: März 2016

Wo Weinkompetenz auf virtuose Kochkunst trifft

Kulinarisches Quartett in Friedenau Wer guten Wein und gutes Essen liebt, dem sei ein Besuch in Friedenau empfohlen. Genauer bei „Schmidt Z & KO.“, in Berlins stylischer, vinophiler Genusswerkstatt an der Rheinstraße 45-46. Neben Weinhandel, Mittagstisch und Genussschule ist die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiez 5 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Gemeinsamer Neujahrsempfang der Netzwerke

Te-Damm und Lichtenrade kooperieren Am 10.02.2016 fand ein erster gemeinsamer Neujahrsempfang der beiden Netzwerke Unternehmer-Initiative Te-Damm und Netzwerk Lichtenrade statt. Die Netzwerke sind ein Zusammenschluss von Geschäftsleuten, Anwohnern, Eigentümern und Dienstleistern am Gewerbe- und Wohnstandort. Das tempelhofer Journal nahm als … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiez 6 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Brigitta Heinrichs Leseecke

Mein Lieblingsbuch: Paul Grossmann: Kindersucher Wer historische Kriminalromane (Berlin 1929) mag, sollte ihn lesen. Man muss allerdings hart im Nehmen sein: Es ist der ekligste Fall, der mir seit Langem begegnet ist. In einer Baustelle wird ein Sack mit Kinderknochen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Hinterlasse einen Kommentar

Die Verbraucherzentralr Berlin rät …

Achten Sie auf die Verpackung! Rund 350 Euro gibt jeder Bundesbürger im Jahr für Verpackungen aus. Fast die Hälfte davon verursacht die Ernährungsbranche. Verpackungen schützen Lebensmittel, machen sie länger haltbar und sorgen dafür, dass weniger Essen im Müll landet. Gleichzeitig … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rat und Tat | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Einblicke in märkische Gutshäuser

So wurde früher gelebt und gekocht Sie wollten doch schon immer wissen, wie das Leben so war in den märkischen Gutshäusern! Hier bekommen Sie den Einblick. Die Geschwister von Barsewisch, Nachkommen der Familie Gans zu Putlitz, haben dazu dieses Buch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kochbuch | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rätsel

Welche Tempelhofer Straße ist gemeint? Er war Schüler am Wiener Konservatorium. Ab 1892 arbeitete er in Berliner Theatern als Kapellmeister und Komponist. Bekannt wurde er durch Operetten und Ballettmusiken. Wer war dieser Mensch, wie heißt die Straße die nach ihm … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rätsel | Hinterlasse einen Kommentar

Bildband über die Geschichte der Berliner Hinterhöfe

Finstere Löcher und stille Oasen Berlin, Stadt der Hinterhöfe. Der Fotograf Wolfgang Feyerabend hat sich mit ihnen beschäftigt. Quer durch die Stadt, durch die Bezirke, eine Reise die auf 160 Seiten widerspiegelt, dass es außer dunklen Hinterhöfen auch besondere Winkel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiez 7 | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wahl eines „Gebietsgremiums“

Aktives Zentrum Bahnhofstraße Die Bahnhofstraße in Lichtenrade führt zeitweise ein trauriges Leben. Viele Bürger und Bürgerinnen fahren schnell mal dorthin und kaufen ein und sind ebenso schnell wieder weg. Man hat keine Lust länger am Ort zu verweilen. Es gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiez 8 | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

TIPP – Julie Sue & her Ballroom Kings

Rockabilly Meets Fashion Julie Sue & her Ballroom Kings Kommt tanzen! Ein Jeder so gut wie er es kann! Denn Julie Sue und ihre Jungs haben JAZZ im Kopf, Rockabilly im Herzen und SWING in den Füßen! Sie spielen goldene … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiez | Hinterlasse einen Kommentar