Bepflanzung des Luftbrückendenkmals

Protest zeigt Wirkung

©Parkring e. V.

Das tempelhofer journal berichtete in der Ausgabe 3-2016 über die „kahle Hungerharke“, die erstmalige Nichtbepflanzung des Luftbrücken-Denkmals. Die Beschwerden haben offenbar ihr Ziel erreicht: Das Beet wurde wieder bepflanzt! Torsten Wunderlich, Parkring e.V ©Parkring e. V.

 

Dieser Beitrag wurde unter Kiez 3 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.