Brigitta Heinrichs Leseecke

Mein Lieblingsbuch: Ria Klug: Die Vollpfostenmasche

51SYQjpAQsLDies ist kein üblicher Krimi, sondern ein Buch für Leute, die skurrile Figuren lieben, manchmal bis hin zum Slapstick. Ein braver Tourist mit einem Mutterkomplex, Torsten Hantsch, findet auf Amrum einen Feuerlöscher, gefüllt mit Kokain. Er trifft auf den Wartungstechniker Petter Jensen, der sofort erkennt, dass der Fund viel Geld bringen könnte. Hantsch möchte zur Polizei, Jensen findet das absurd und setzt sich durch. Leider haben beide keine Ahnung, wie man Geschäfte mit Gangstern tätigt. Im Laufe der Geschichte pflastern Leichen ihren Weg, ohne dass sie etwas dafür tun. Alle sind hinter ihnen her, verschiedene Kriminelle und später auch die Polizei. Niemand nimmt sie ernst, nur die beiden glauben an sich, meistens jedenfalls. Es ist spannend zu verfolgen: Schaffen sie es oder nicht?
Grafit, 2015, 186 Seiten, 9,99 €

Dieser Beitrag wurde unter Buch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.