Monatsarchive: Januar 2017

Zehn Jahre UTS – das Unternehmerinnen-Netzwerk Tempelhof-Schöneberg

Frauen unternehmen eine Menge Als die Innenarchitektin Beate Challakh im Herbst 2006 die Idee hatte ein Frauennetzwerk zu gründen, ahnte sie nicht, was sie damit auf den Weg brachte. Damals war es eine Handvoll Frauen, heute nutzen rund 200 Unternehmerinnen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Titel | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser aus Tempelhof und anderswo, herzlich willkommen zur ersten Ausgabe des tempelhofer journals in 2017. Wieder haben wir uns in unserem Kiez umgesehen und stellen eine Menge Projekte und Ideen aus unserer Umgebung vor. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kalenderblatt

Veranstaltungen der Seniorenarbeit – Abkürzung: VSA Kartenverkauf für Seniorenveranstaltungen: Die und Do von 9-12 Uhr, Bitte beachten: Sonderverkäufe auch montags, bei der Seniorenarbeit Tempelhof/Schöneberg, Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin, Zi. 104, 1. Etage, Tel.: 030/90277 6506. JANUAR jeden 1. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kalenderblatt | Hinterlasse einen Kommentar

Rätsel

Welche Tempelhofer Straße ist gemeint? Er war Schiffbauingenieur und konstruierte vor dem 1. Weltkrieg Kampfflugzeuge und Luftschiffe. Anfang 1930 testete er ein Schienenfahrzeug, welches einen Geschwindigkeitsrekord aufstellte. Wer war dieser Mensch dessen Idee des strömungsgünstigen Profils bis heute die Bauweise … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rätsel | Hinterlasse einen Kommentar

René Koch liest in der Nicolaischen Buchhandlung

Zwischen Tuntenball und High Society Das öffentliche Bild des Star-Visagisten René Koch hat viele schillernde Facetten. In seinem neuen Buch „Abgeschminkt – mein Leben, meine Sünden, meine Zeit“ blättert er zum ersten Mal seine Vita auf und erzählt dabei von … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lesung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Mein Lieblingsbuch: Malla Nun: Ein schöner Ort zu sterben

Malla Nunn, Australierin, selbst als Kind in den 70er-Jahren mit ihrer Familie vor der Apartheid aus Südafrika geflüchtet, siedelt ihre Serie um den weißen Detective Sergeant Cooper in den 50er-Jahren an. Cooper, von seinen Kriegserlebnissen umgetrieben, wird allein in einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Buch | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

„Superfood Cookies“ von Lucia und Theresa Baumgärtner

Aus Liebe zum gesunden Naschen „Endlich Naschen mit gutem Gewissen!“ Wer das möchte, für den ist dieses Buch gerade richtig, denn die Kekse enthalten jede Menge gesunde Zutaten für Vitalität und schönes Aussehen. So gehören Superfoods wie Chiasamen, Acai-Beeren, Hanfsamen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kochbuch | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumne

Ich kann ihm doch keine reinhauen! Der Punk stand direkt vor mir: seitlich abrasierte Haare, schrillroter gezackter Kamm, Lederjacke mit Sicherheitsnadeln und chromglänzende Kettchen. Geschätzt 15 Jahre alt. Roch frisch geduscht und sagte zum Verkäufer bei Karstadt: Ich suche ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tipp: Der Parkring bloggt

Netzwerk im Vereinsformat Seit 10 Jahren besteht der Parkring e.V. als gemeinnütziger Kiezverein in Neutempelhof. Er ist mit seinen Mitgliedern und der Nachbarschaft aktiv und kümmert sich u.a. um Grünpflege, Kulturangebote und die (Verkehrs-) Infrastruktur. Nun darf gefeiert werden; das10jährige … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiez 9 | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ältester Fußballverein Deutschlands – Fußball begann in Tempelhof

BFC Germania 1888 – Damals und Heute Im April 2013 feierte der BFC Germania sein 125-jähriges Bestehen; er ist der älteste noch existierende Fußballclub Deutschlands! Der Ruhm mag etwas verblasst sein, aber vergehen wird er nie … Früher gegründete Vereine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kiez 8 | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar