Selbstverteidigungskurs für Kids in Lichtenrade

Mit Training, Technik und Taktik

Foto: Suppenküche Lichtenrade

Ein besonderes Angebot für Familien, die sich einen teuren Selbstverteidigungskurs für ihre Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren nicht leisten können, wird ab Januar vom Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V. angeboten.

Einmal im Monat findet ein Kurs für Selbstverteidigung im Bungalow des Nachbarschaftszentrums Am Graben in der Finchleystraße 11 statt. Die Anzahl ist auf maximal 20 Teilnehmer begrenzt und für alle Kinder in dieser Altersgruppe offen.

Die Trainingseinheiten sind mit einer Gebühr von 2 Euro pro Termin und Kind sehr kostengünstig. Diese Gebühr kommt der Suppenküche zugute. Thomas Koch, Vorsitzender des Vereins nido-sport e.V., wird diesen Kurs durchführen: „ Ich unterrichte die Kinder ehrenamtlich und mit großer Freude! Es ist kein Problem, wenn man nicht von Anfang an dabei ist, denn man kann jederzeit einsteigen. Selbstverteidigungstechniken können regelmäßig erlernt und trainiert werden.“

Nicole Zimmermann, die im Nachbarschaftszentrum für Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, freut sich über dieses neue Angebot von nido-sport: „Ich habe einfach gefragt und gleich eine Zusage von Thomas Koch bekommen. Über die schnelle und unkompliziert Hilfe freue ich mich!“

Die ersten Trainingstermine sind am 24. Januar und 21. Februar, beginnen jeweils um 16.45 Uhr und dauern eine Stunde. Eine vorherige Anmeldung ist unbedingt notwendig. Thomas Moser

Anmeldungen: über die Facebook-Seite der Suppenküche Lichtenrade e.V. www.facebook.com/Suppenk%C3%BCche-Lichtenrade-eV-109127809169888/?fref=ts oder E-Mail: Nicole Zimmermann, n-zimmermann@suppenkueche-lichtenrade.de, Kontakt: Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e. V., Am Graben in der Finchleystraße 11, Tel.: 030/746 823 56, Info: www.suppenkueche-lichtenrade.de, www.nido-sport.de

Dieser Beitrag wurde unter Kiez 5 abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.