Rätsel

Welche Tempelhofer Straße ist gemeint?

Er wurde Mitte des 18. Jahrhunderts geboren und erwarb große Verdienste als Reformer, Befreier, Organisator und Abschaffer ständischer Beschränkungen. Wer war der Staatsmann, dem wir nicht nur das Ende der Leibeigenschaft zu verdanken haben.

Nach ihm wurde im Kiez eine Straße benannt. Viel Spaß beim Raten!

Ihre Lösung senden Sie bitte bis zum 23.10.2017 an Karl-Heinz Kronauer/ „tempelhofer journal“, John-Locke-Straße 18a, 12305 Berlin oder per E-Mail an: info@tempelhoferjournal.de.

Auflösung aus der Ausgabe 04/2017. Gesucht war der Scheerbartweg, benannt nach dem Schriftsteller Paul, Scheerbart. Richtig geraten und gewonnen hat unser Lesererin Hannelore Müller, aus 12107 Berlin. Herzlichen Glückwunsch, Frau Müller! Sie haben eine Flasche Wein gewonnen. Bitte rufen Sie die Redaktion an, Telefon: 030/5887 7452 oder 0173/8086 016, damit wir die Übergabemodalitäten besprechen können.

Dieser Beitrag wurde unter Rätsel veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.