Uraufführung des Crossover-Oratoriums PAULUS VON TARSUS

„Last call“ vom Kantor Christoph Wilcken

©Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof

Kantor ist ein sehr vielfältiger Beruf. Das lateinische Wort, von dem sich die Bezeichnung ableitet, lautet „cantare“ (lateinisch für „singen“). Ein Kantor ist – wörtlich übersetzt – also ein Sänger.

Im kirchlichen Sinn bedeutet das: ein hauptamtlichen Kirchenmusiker. Der Kirchenchor, den er leitet, nennt sich Kantorei (lateinisch für “Sängerschaft”).

In absehbarer Zeit geht der Kantor der Evangelischen Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Christoph Wilcken, in den Ruhestand. Zum Abschied und Schlusspunkt seiner 35jährigen Tätigkeit als Orgelorganist und engagierter Chorleiter an der evangelischen ‚Kirche auf dem Tempelhofer Feld‘ finden im Oktober in der Rundkirche drei Konzerte mit einem neu komponierten biblischen Oratorium über den Apostel Paulus unter seiner Leitung statt.

Ein großartiges weiteres Experiment zeitgemäßer Kirchenmusik 

„Paulus von Tarsus“ entstand, weil kaum jemand etwas vom Leben des Paulus von Tarsus weiß. Als Christenverfolger, Prediger und Missionar lebte er im Jahre 10 bis etwa 64 nach Christus. Die von ihm überlieferten Briefe gelten als die ältesten christlichen Dokumente.

Das mit über 20 Profimusikern, drei Solisten und Chor besetzte Stück stammt vom Berliner Musiker, Komponisten und Regisseur Matthias Witting (von „Linie 1“), der bereits 2009 für die Paulus-Kantorei den alttestamentlichen Hiob als Rock-Oratorium komponiert hatte.

Info: Konzerte am 13.10./14.10. Beginn: 20 Uhr und am 15.10. um 19 Uhr, Eintritt: Vorverkauf: 15 €, ermäßigt 12 € und Abendkasse: 18 €, ermäßigt 15 €, Uraufführung des Crossover-Oratoriums PAULUS VON TARSUS, Kirche auf dem Tempelhofer Feld, Wolffring 72, 12101 Berlin, Mitwirkende: Nini Stadlmann (Sopran), Stephan Gähler (Tenor), Markus Gartschock (Bass).Vorverkauf: Tempelhofer Bücherstube, Manfred-von-Richthofen-Str. 19, 12101 Berlin, Telefon: 030/788 950 57, Gemeindebüro Badener Ring 23, 12101 Berlin, Telefon: 030/786 53 35, Familienzentrum Götzstraße 24a, 12099 Berlin, Telefon: 030/756 83869 und Küsterei Kaiserin-Augusta-Straße 23, 12101 Berlin, Telefon: 030/752 80 63

Dieser Beitrag wurde unter Kiez 2 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.