Archiv der Kategorie: Kolummen

Kolumnen

      Ofenzeit Die Tage werden kälter, Stollen und Dominosteine liegen schon seit Wochen in den Lebensmittelmärkten, alles schnieft und hustet und die Apotheke rüstet sich zur Weihnachtszeit: Mit Kalendern, stimmungsvoll dekorierten Schaufenstern und  liebevoll verpackten Wellnessprodukten als Präsentidee … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumnen

Im Dschungel der Großstadt Dr. Ulrike Stutzky Schätzungen besagen, dass unsere Hauptstadt die artenreichste Großstadt weltweit ist: Wildschweine, Waschbären und Falken, sie alle lassen sich hier nieder, und Tempelhof bleibt dabei nicht außen vor. Schon 2015 berichtete der RBB, dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumnen

Anmerkungen zu den Wahlen An Missständen und ungelösten Problemen herrscht in Tempelhof und Berlin kein Mangel. Hieraus ergeben sich Aufträge an die Politik. Eine Auswahl. Verkehr: Den Tempelhofer Damm wünschen wir uns alle anders. Das letzte (verkehrspolitische) Wort hat hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumnen

Geboren in Tempelhof! Nirgendwo in Deutschland kommen so viele Kinder zur Welt wie im Sankt Joseph Krankenhaus Tempelhof, knapp 4.000 Geburten allein in 2015!“ Als ich vor einigen Wochen diese Meldung las, kam mal wieder dieser Zustand aus allgemeiner Verzückung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumnen

      Generationswechsel oder Gentrifizierung Als ich 1990 mit meiner Familie beruflich nach Berlin zurückkehrte, zogen wir nach Tempelhof. Nicht unbedingt unsere erste Wahl, denn für uns stand dieser Bezirk für Spießigkeit und Provinzialität. Wann immer es die Gelegenheit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Verschlagwortet mit , | 1 Kommentar

Kolumnen

Außer Kontrolle Wir Deutschen haben es gern ordentlich, kontrolliert, überschaubar, geregelt, gut geplant. Nur wenige Ausnahmesituationen gibt es, bei denen wir uns das Sich-Gehen-Lassen gestatten. Umso bemerkenswerter ist, es wieviel derzeit in Politik und Gesellschaft außer Kontrolle gerät. Am aktuellsten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumne

      Eine Zeit der Besinnung – „Refugees welcome“ Die Tage werden kürzer und das Wetter trister. Die sprichwörtliche Zeit der Besinnung naht. Es ist eine Zeit, sich klarzumachen, was wir alles haben, was uns wichtig ist – und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumne

Kleines Essay des Verhörens Ham Se auch Vinylbrom?“ fragt meine Kundin und schaut mich auffordernd an. Ich glaube nicht richtig gehört zu haben und frage noch einmal nach. „Na, Vinylbrom! Wattdenn, hamse nich? Jibts in jeder Apotheke!“ Meine einst durchaus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumnen

Olga und Lotti In der Albrecht – Apotheke gibt es eine Kinderspielecke. Dort residiert Olga, unsere brusthohe Plüschgiraffe als Reittier für die Kleinsten. Olga hat jetzt Zuwachs bekommen – Lotti heißt das kleine Giraffenkind, das sich schutzsuchend an Mamas Beine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Hinterlasse einen Kommentar

Kolumnen

„Gib Gummi!“ Wir haben eine Panne gehabt“. Die junge Frau steht sichtlich zerknirscht vorm Handverkaufstisch. Nanu – wir sind doch eine Apotheke und keine Kfz-Werkstatt? Wie sich gleich herausstellt, ist sie tatsächlich „liegen geblieben“, allerdings nicht auf der Stadtautobahn—und ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kolummen | Hinterlasse einen Kommentar