Alles was sie über Fleisch wissen sollten

Steaks – Meisterstücke für Männer

©Tre Torri

©Tre Torri

Das Steak symbolisiert wie kein zweites Lebensmittel die männliche Seite des Koches. In „Steaks – Meisterstücke für Männer“ finden Sie alles, was Sie über Steaks wissen müssen. Von den verschiedenen Arten der Tiere, deren Aufzucht bis zum saftigen Steak auf dem Teller. Schon beim Durchblättern des Buches läuft einem das Wasser im Munde zusammen. Damit der Genuss nicht zu kurz kommt gibt es eine Vielzahl von Rezepten zum Ausprobieren, nicht nur für Männer mit Geschmack. Ralf Jacob
Tre Torri, 39,90 Euro.

 

 

T-Bone Steak mit gegrillter Avocado und Tomaten-Koriander-Salsa
Zutaten für 4 Personen: 1 T-Bone Steak, 1 rote Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 6 Tomaten, 1 rote Chili, 6 Stiele Koriander, 2 Limetten, 2 El. Olivenöl, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, 1 Tl. Rohrzucker, 2 reife Avocado.

Das Steak etwa 30 Minuten vor dem Grillen aus der Kühlung nehmen, bis es eine Kerntemperatur von etwa 16°C erreicht. Für ein gleichmäßiges Grillmuster das Steak direkt über die Glut oder die größte Hitze legen und 1 Minute anbraten. Dann um 180 Grad drehen und nochmals 1 Minute anbraten. Das Steak auf die andere Seite drehen und das Ganze wiederholen. Einen Kerntemperaturfühler quer in das Fleisch stecken, die Temperatur auf 52°C stellen und das Steak in die indirekte Grillzone legen oder im Backofen bei 90°C fertig garen. Vor dem Aufschneiden das T-Bone Steak etwa 5 Minuten ruhen lassen, mit Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen.
Zwiebel und Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Tomaten putzen und in kleine Würfel schneiden. Chili putzen und in feine Ringe schneiden. Von den Korianderstielen die Blätter abzupfen und fein hacken. Die Limetten halbieren, auspressen, mit dem Olivenöl und den restlichen Zutaten vermengen, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Avocados halbieren, Kerne entfernen und mit der Schnittfläche für 2 Minuten auf einer Grillplatte grillen. Mit der Tomaten-Koriander-Salsa servieren.

Dieser Beitrag wurde unter Kochbuch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.