Brigitta Heinrichs Leseecke

 Mein Lieblingsbuch: Gert Heidenreich: Der Fall

9783608980196

©Klett Cotta

Ein sehr ungewöhnlicher Kriminalroman (und leider auch der letzte in der Serie). Ex-Kriminalkommissar, Aussteiger und Maler Alexander Swoboda malt frühmorgens am Meer in der Normandie und beobachtet einen Mord. Er will damit nichts zu tun haben, den Mörder interessiert das nicht, er verfolgt Swoboda und erschießt ihn (darf ich ruhig verraten, steht schon auf dem Klappentext). Jetzt muss Swoboda aus dem Jenseits mithelfen, seine eigene Ermordung aufzuklären. Schwierige Geschichte. Es geht auch um Geldwäsche und Gier in diesem Fall. Heidenreich hat einen leisen bösartigen Humor und seine Sprache finde ich bezaubernd. Das Jenseits ist übrigens nicht ganz so, wie wir uns das vorstellen. Ich wenigstens dachte, man müsse dort nicht arbeiten um weiterzukommen.
Klett-Cotta, 319 Seiten, 19,95 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Buch abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.