Ausstellung in der Rundkirche in Neu-Tempelhof

Patricia Ehlers Bilder 1980 bis 2011

Shadow Image.©Patricia Ehlers

Shadow Image.©Patricia Ehlers

Patricia Ehlers hat von 1996 bis 2003 in der Gartenstadt Neu-Tempelhof gelebt und gemalt. Viele ihrer Bilder handeln von kleinen Häusern mit ihren roten Dächern, den Blicken aus dem Fenster in den Garten, den Blumen all überall. Es sind keine realistischen Abbildungen zu sehen, schon gar nicht sind die Farben „echt“, sondern „bigger than life“. Aber ihre Bilder sind auch nicht abstrakt; man erkennt immer den Gegenstand, jedoch immer verfremdet. Die Wolken sind schon mal rot und das Wasser im See ganz schwarz. Auch ihre Reisen haben viele Bilder inspiriert; aus den Fotos sind dann im Atelier Ölbilder entstanden. Große Formate und kleine Formate wechseln sich ab; ebenso leuchtende gedeckte Farbtöne. Blau und Grün waren lange Jahre ihre Lieblingsfarben. Studiert hat sie in Berlin an der Hochschule der Künste, an der sie sogar Meisterschülerin wurde. Im eigenen Atelier oben unter dem Dach mit Blick hinunter in den Garten sind ihre über 600 Ölbilder, dazu Zeichnungen und sogar Skulpturen aus Eisen oder Ton entstanden. Einige ihrer Bilder werden auch verkauft.  Tagsüber arbeitete sie als Lehrerin für Kunst und Englisch. Gestorben ist sie im November 2011. Etwa 30 Werke sind nun in ihrer Schau zu sehen, ein Querschnitt durch ihr Schaffen – in der Galerie in der Kirche auf dem Tempelhofer Feld. H. Bernhard

Info: Die Ausstellung läuft bis zum 10. 01 2016. Öffnungszeiten: ab
12:15 Uhr, mittwochs 15-17:30 Uhr und nach telefonischer Vereinbarung unter 030/786 28 05.
http://patricia-ehlers.de/wp-content/gallery/einladung/Einladung_medium.jpg
Kontakt: Ansgar Schulte, Telefon: 030/914 941 61,
E-Mail: ansgar-schulte@email.de, Info: www.patricia-ehlers.de

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .