Wir fragten den Mann vom Fach

Den richtigen Makler finden

„tempelhofer journal“: Herr Richter, gibt es eigentlich den idealen Immobilienmakler, einen Makler, der sich um mich und meine Belange kümmert? Andreas Richter: Diese Überlegungen sind sehr wichtig. In unserer Branche arbeiten viele Leute die keine oder eine sehr geringe Fachkompetenz haben, auch sogenannte schwarze Schafe. Ich habe hier eine Checkliste die jeder Interessent für sich abarbeiten sollte.
• Ist der Makler hauptberuflich tätig?
• Ist sein Büro angemessen ausgestattet?
• Ist er zu normalen Geschäftszeiten erreichbar?
• Ist er in den Medien kontinuierlich präsent?
• Hat er einen Internetauftritt?
• Gibt es Referenzen von Käufern und Verkäufern?
Werden die Fragen mit einem „Ja“ beantwortet, steht einer soliden Geschäftsbeziehung nichts im Weg.

Das gibt mir die Sicherheit die ich brauche?
Damit sind auf alle Fälle wichtige Voraussetzungen für eine kons- truktive Zusammenarbeit erfüllt. Der Makler schaut sich Immobi- lie und Grundstück gründlich an und erstellt auf der Grundlage der vorhandenen Fakten (beispielsweise Baupläne, Grundbuchauszug, Mietverträge, Nebenkostenabrechnungen etc.) eine Verkaufswertbe- rechnung. Dabei erläutert er dem Kunden verständlich seine Bewer- tungsmethode. Der Maklervertrag ist ausschließlich erfolgsabhängig formuliert und enthält eindeutige Regelungen von wem und in wel- cher Höhe die Provision bezahlt wird.
Herr Richter vielen Dank für das Gespräch. Karl-Heinz Kronauer

Kontakt: ERA RIMO Immobilien, Kaiserin-Augusta-Straße 67, 12103 Berlin, Telefon: 030/ 897 553 35, Info: www.rimoimmobilien.de

Dieser Beitrag wurde unter Rat und Tat abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .