Kalenderblatt

Veranstaltungen der Seniorenarbeit – Abkürzung: VSA

Kartenverkauf für Seniorenveranstaltungen: Die und Do von 9-12 Uhr, Bitte beachten: Sonderverkäufe auch montags, bei der Seniorenarbeit Tempelhof/Schöneberg, Rathaus Tempelhof, Tempelhofer Damm 165, 12099 Berlin, Zi. 104, 1. Etage, Tel.: 030/90277 6506.

MÄRZ

18.03. – Kiezspaziergang mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Treffpunkt: 14 Uhr, U-Bahn-Ausgang auf dem Viktoria-Luise-Platz, es geht über den Barbarossaplatz zum Pestalozzi-Fröbel-Haus (vom Lette Verein), Eintritt frei, www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/ueber-den-bezirk/spaziergaenge

21.03. – Infoabend-Fördermöglichkeiten für Betriebe, Handwerkskammer Berlin, BTZ, Mehringdamm 14, 10961 Berlin, Raum 212, 17-19 Uhr, Wo Fördermittel beantragt werden,  welche Möglichkeiten bietet die Agentur für Arbeit, die Handwerkskammer Berlin oder das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen? Veranstalter: Beauftragte für Innovation und Technologie PEOB der Handwerksammer Berlin und das Kompetenzzentrum für Berliner Handwerkerinnen Kontakt: Gudrun Laufer, Beauftragte für Innovation und Technologie (BIT), Personalentwicklung / Organisationsberatung, Tel.: 030/2590 3499 Anmeldung: laufer@hwk-berlin.de, www.hwk-berlin.de

24. bis 26.03. – Bläserkonzert der Gustav-Heinemann-Oberschule in Lichtenrade,Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Eingang Barnetstr.,24/25.03., um 19 Uhr, Bläserklassen der 7 10. bis.10.Kl, 26.03. mit Maryfield Concert Band und der Big Soul Band, um 15 Uhr und mit den Bläserklassen der Erwachsenen, um 19 Uhr, präsentiert werden bekannte und neue Melodien, Vorverkauf Sekretariat der Gustav-Heinemann-Oberschule oder an der Abendkasse, Eintritt: 2 €, Telefon: 030/90277 4132, E-Mail: sekretariat@ghoberlin.de, https://gho.berlin/

25.03. – Die Bratsche, der Klang aus der Mitte, Kirche auf dem Tempelhofer Feld, Wolffring 72, 12101 Berlin, 18 Uhr, Ensemblekonzert, Telemann bis Tango, www.lksm.de

bis 26.03. – Galerie im Tempelhof Museum, Fotografien von Arnd Wieder, Alt-Mariendorf 43, 12107 Berlin, Mo. & Do. 10-18 Uhr, Fr. 10-14 Uhr, So. 11-15 Uhr, (am ersten Mi. im Monat und Feiertagen geschlossen), Eintritt frei, Tel.: 030/902 776 964, www.hausamkleistpark.de

bis 17.04. – Sonderausstellung „Wechselseitig. Rück- und Zuwanderung in die DDR 1949 bis 1989“, Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde, Marienfelder Allee 66/80, 12277 Berlin, Übersiedlergeschichten, Erfahrungen/ Alltag in Aufnahmeheimen, Kontakt: Judith Bilger, Tel.:030/750 084 00, www.notaufnahmelager-berlin.de

bis 23.04. – Galerie Kirche auf dem Tempelhofer Feld, Ausstellung: Bilder aus der Boden- und Kellerhaltung von Doris Ahrendt, Wolffring 72, 12101Berlin, Sonn -u. Feiertags 12-15 Uhr, Mi 15-17.30 Uhr, Tel.:030/786 28 05, Eintritt frei, www.paulus-kirchengemeinde-tempelhof.de 

bis 30.04. – Ausstellung: Katharina Yvonne Kammeyer, „Von Engeln und Pferden“, Pausini, Kaiserin-Augusta-Str. 78, 12103 Berlin, Tempelhofer Künstlerin, Mischtechnik auf Leinwand, www.pausini.de 

19.03.-31.03.– „DER FRAUENMÄRZ“, VERANSTALTUNGEN, ALLE EINTRITT FREI

19.03. – Musikalische Lesung Fatou Rama, Rathaus Schöneberg, Bibliothek, John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin, 16 Uhr, Musik: MFA Kera und Reinhard Katemannn

20.03. – Lesung: Adriana Altaras, „Das Meer und ich waren im besten Alter“, Mittelpunktbibliothek Schöneberg, Hauptstraße 40, 10827 Berlin, 20 Uhr, www.altaras.eu

22.03. – Politisches Streitgespräch, Liebesgrüße aus Moskau-Nachrichtendienste, Rathaus Schöneberg, Louise-Schroeder-Saal, John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin, 19.30 Uhr, Diskussion mit Renate Künast MdB (Die Grünen) und Dr. Jan-Marco Luczak MdB (CDU). (Beide im Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages), Moderation: Dr. Jost Müller-Neuhof, rechtspolitischer Korrespondent vom Tagesspiegel

23.03. und 24.03. – Performance-Theaterkollektivs Berlocken-„Hoch-Zeit“, Rathaus Schöneberg, Goldener Saal, John-F.-Kennedy-Platz, 10825 Berlin, jeweils 20 Uhr, Achtung: Sitzplatzreservierung erforderlich!, E-Mail: info@berlocken.de

23.03. – Gespräch mit Horsta Krum und Elisabeth Wissel (DIE LINKE), Rathaus Schöneberg, J.-F.-Kennedy Saal, John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin,19 Uhr, „Frau am Herd-Frau an der Waffe“

25.03. – SUPRAMATER-Gameshow, Rathaus Schöneberg, Louise-Schroeder-Saal, John-F-Kennedy-Platz, 10825 Berlin, 20 Uhr, Tanz, Theater, Musik & Film

26.03. – Autorenlesung „Mut | ter | schafft“, Salon der LKMS, Alt-Mariendorf 43, 12107 Berlin, 17 Uhr

31.03. – Politischen Tagesfahrt für Frauen mit Mechthild Rawert, MdB, Program: Deutscher Bundestag und Regierungsviertel, Diskussion, Einladung zum Mittag- und Abendessen, 9 Uhr, Anmeldung bis 19.03., E-Mail: mechthild.rawert.wk@bundestag.de, Tel. 030/720 138 84. Angabe: Vor- & Nachname, Geburtsdatum & -ort, Anschrift, E-Mail-Adresse & TeleNr. für Rückfragen, Ladies only!

ENDE DER VERANSTALTUNGEN VOM FRAUENMÄRZ

31.03./01.04./02.04. – KABARETT KORSETT „Frauen al dente“, Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212/Eingang Barnetstr. 11, 12305 Berlin, 31.03./ 01.04., 20 Uhr, 02.04., 16 Uhr, Vorbestellung erwünscht: E-Mail: kabarett-korsett@gmx.de (Petra Tschorn), Tel.: 030/765 036 43 (Carla Cygon), Karten 1/2 Std. vor Beginn abholen, danach verfallen sie; Eintritt: frei, Spenden willkommen, www.kabarett-korsett.de

31.03. – Aktion „Kein Aprilscherz“, Lichtenrader Bahnhofstr., 12309 Berlin, ab 18 Uhr Musik und Kultur bei  teilnehmenden Geschäften, geöffnet bis 20 Uhr, www.az-lichtenrade.de 

APRIL
02.04.bis 02.07. – Wanderausstellung-Früher Terror in der Provinz. Konzentrationslager in Brandenburg 1933/34, Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße, Werner-Voß-Damm 54 a, 12101 Berlin, Eröffnung: 30.03., um 18.30 Uhr, Begrüßung: Jutta Kaddatz, Stadträtin für Bildung, Kultur und Soziales, Einführung: Petra Zwaka, Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg, zur Ausstellung: Prof. Dr. Günther Morsch, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten und Leiter der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen, Eintritt frei, Öffnungszeiten: Di, Mi, Do und So: 14-18 Uhr, Mo bis Fr für Besuchergruppen nach tel. Vereinbarung von 10-14 Uhr, kostenlose öffentliche Führung findet jeden Sonntag um 14 Uhr statt. Kontakt: Brigitte Garde, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel. 030/90277-6227 / -6163, E-Mail: presse-museum@ba-ts.berlin.de, http://www.gedenkort-papestrasse.dewww.museentempelhof-schoeneberg.de

06.04. – Osterhasi-Kinder-Party, MedienPoint Tempelhof, Werderstr. 13, 12105 Berlin, 11-12 Uhr, Dank! vieler Spenden und Sponsoren (u.a. UITe-Damm und tempelhofer journal) kommt der Osterhase, Laden und Schaufenster werden zum Comic-Paradies, Gesucht werden für diese Ausstellung Hefte, Bücher, Schallplatten, Figuren über Fix & Foxi und Asterix, Eintritt frei, Tel. 030/788 931 94, Öffnungszeiten: Mo bis Fr 10-18 Uhr, mittwochs von 13.30-14.30 Uhr geschlossen! www.facebook.com/MedienPointTempelhof?ref=hl

08.04. – Jazz für Alle-Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Eingang Barnetstr., 19 Uhr, Jazzlounge Lichtenrade, kleiner Saal, ab 21Uhr Jam Session, Eintritt frei, http://www.jazzfueralle.de/programm.html

09.04. – Jazz für Alle, Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Eingang Barnetstr., 11 Uhr, Jazzlounge Lichtenrade, kleiner Saal, Frühschoppen – Mit trad. Jazz Jam Session, Eintritt frei, http://www.jazzfueralle.de/programm.html

19.04. – Vortragsveranstaltung: Langlebige Produkte oder Obsoleszenz?, VDE-Haus, Bismarckstraße 33, 10625 Berlin, 18 bis 20 Uhr, Rolle des Designs bei der Implementierung langlebiger, Referenten Prof. Sebastian Feucht, Sustainable Design Center e.V. und Hochschule für Technik und Wirtschaft und Dr. Nikolaus Marbach, Sustainable Design Center e.V. und Ecovation GmbH, Stefan Schridde, MURKS? NEIN DANKE! e.V. braucht Sie. http://www.murks-nein-danke.de/verein/mitgliedschaft, Kontakt: Sustainable Design Center e.V., Anmeldung:  ETV-Geschäftsstelle; Tel.: 030/ 3414566, E-Mail: etv-berlin@t-online.de  Kosten Eintritt frei, http://www.sustainable-design-center.de

21.04. – Jazz für Alle – HENNING MUNK & PLUMPERNE, Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Eingang Barnetstr., , großer Saal, Jazzstandards und Evergreens, der Dänische Sidney Bechet, 19 Uhr, großer Saal, Eintritt frei, http://www.jazzfueralle.de/programm.html

23.04. – Konzert- Saxkick And Friends , „Salönchen“, Alt-Mariendorf 43, 12017 Berlin, 17 Uhr, 8 Saxophones and Special Guests, Eintritt frei, www.lkms.de

22.04. – Kiezspaziergang mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Treffpunkt: 14 Uhr, Bahnhof Südkreuz, Ausgang General-Pape-Straße (auf der Tempelhofer Seite), Besuch der Gartenstadt Neu-Tempelhof, Kontakt: E-Mail: Kiezspaziergang@ba-ts.berlin.de oder Tel.: 030 90277-4530, Eintritt frei, www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/ueber-den-bezirk/spaziergaenge

26.04. – Kulturabend-Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V., Finchleystr. 11, 12305 Berlin, Einlass:18.15 Uhr, Beginn: 18.30-20 Uhr, Ein Abend zur Unterstützung der Onlinepetition zum Erhalt des Nachbarschaftszentrums, die Veranstaltung wird in einem Livestream auf der Facebook-Seite übertragen. durch den Abend führt die Hauspoetin Lisa Kaah,  Gast ist der deutsche Schauspieler Michael Mendl, er liest berührende Geschichten und kocht zusammen mit  der Koch-AG des Georg-Büchner-Gymnasiums, sie verwöhnen mit einem Buffet und Getränke , gegen eine kleine  Spende, Preis: 5 €, Karten ab sofort, Tel.: 030/746 823 56, Voranmeldung/Reservierung erwünscht, Telefon: 0173/ 2056870 oder E-Mail: n-zimmermann@suppenkueche-lichtenrade.de www.suppenkueche-lichtenrade.de

26.04. bis 21.05. – Neuköllner Maientage im Volkspark Hasenheide Columbiadamm 164, 10965 Berlin, Berlins ältestes und größtes Parkfest und Jahrmarkt mit vielen Attraktionen, Haupteingang Columbiadamm, Öffnungszeiten: Mo, Di und Do 15-23 Uhr, Mi, Fr und Sa 14-24 Uhr sowie Sonn- und Feiertags jeweils 14-23 Uhr, Aktionen: Jeden Samstag Riesen-Höhen-Feuerwerk!, Casting-Show: Neukölln sucht das „Multi-Kulti-Talent, es winken den drei Siegern ein Tablet-PC, ein Smartphone und eine 1 Jahres-Allnet-Flatrate!, Super sparen mit dem Event-Euro: Beim Kauf von zehn Event-Euros erhält man 12 Euros (2 Euro Rabatt) und bei zwanzig Event-Euros den Wert von 25 Euros (5 Euro Rabatt), einsetzbar an fast allen Geschäften. Am Familientag jeden Mittwoch halbe Preise auf allen Karussells und Bahnen. Die fleißigen Schülerlotsen erhalten vonThilo-Harry Wollenschlaeger einen kostenlose Rummel-Runde und Volksfest-Spaß am Muttertag (14. Mai), alle Muttis erhalten einen Schokoladen-Maikäfer, Eintritt frei, Info: www.wollenschlaeger-berlin.de

29.04. bis 01.05. – KUNST trifft WEIN, Alt-Lichtenrade, 12309 Berlin, am idyllischen Dorfteich, Fr. 14-23 Uhr/Sa. 12-23 Uhr/So. 12-20 Uhr, mit Kunsthandwerklichen und Kleinkunstdarbietungen, Tel.: 030/305 55 21, Eintritt frei, Kontakt: Family & Friends e.V., Info: www.family-and-friends-eV.de und www.ag-bahnhofstrasse.de, sowie www.facebook.com/events/1814270168835411/

MAI
05.05. bis 09.07. – Galerie Kirche auf dem Tempelhofer Feld, Ausstellung: Christiane Hochbaum-Malerei, Wolffring 72, 12101Berlin, Sonn -u. Feiertags 12-15 Uhr, Mi 15-17.30 Uhr, Tel.:030/7862805, Eintritt frei, http://www.paulus-kirchengemeinde-tempelhof.de , www.hochbaum.artists.de

05.05. – VSA – Besichtigung Wasserwerk Friedrichshagen, Treffpunkt: Fürstenwalder Damm 602, 12587 Berlin, Treffen: 11.45 Uhr, Beginn:12 Uhr, Eintritt frei, Neun Wasserwerke versorgen Berlin und Umland mit Trinkwasser, Wichtig: Warme Kleidung und „gut zu Fuß“, keine Sitzmöglichkeiten!, Eintritt frei, Karten: 04.04.

05.05. – Saisoneröffnung „kleine Nacht-Musik“ am „Plantscher“, Schreiberring/ Wolffring, 12101 Berlin, jeden 1. Freitag im Monat von Mai-Oktober, jeweils 20.30 Uhr, Tel.: 0151/220 850 17, Eintritt frei, www.parkringneutempelhof.de

06.05. bis 07.05. – Maritimes Hafenfest – Einkaufszentrum Tempelhofer Hafen, Tempelhofer Damm 227, 12099 Berlin, am 06.05. von 10-22 Uhr, am 07.05., (verkaufsoffener Sonntag) von 13-18 Uhr, gesamte Wochenende Parken kostenlos, musikalische Unterhaltung mit Live Bands, www.tempelhofer–hafen.com

06.05. –  Jazz für Alle, Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Eingang Barnetstr., 19 Uhr, Jazzlounge Lichtenrade, kleiner Saal, ab 21Uhr Jam Session, Eintritt frei, http://www.jazzfueralle.de/programm.html

07.05. – Jazz für Alle, Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Eingang Barnetstr., 11 Uhr, Jazzlounge Lichtenrade, kleiner Saal, Frühschoppen – Mit trad. Jazz Jam Session, Eintritt frei, http://www.jazzfueralle.de/programm.html

07.05. – Frühlingskonzert des Lichtenrader Männerchors 1911 e.V., Lichtenrader Damm 198-212, 12305 Berlin, Eingang Barnetstr., 16 Uhr, Kammerchor Leo Kestenberg und der Band Capo zwo, Eintritt frei, ab 15 Uhr-Kuchen/ Kaffee/ kalte Getränke, www.lmc1911.de

09.05. – Im Rahmen „Woche der pflegenden Angehörigen 2017“, Info-Veranstaltung: „Leben mit Demenz- Nachbarschaft als Anker“, Begegnungsstätte der Diakonie-Station Lichtenrade, Lichtenrader Damm 218, 12305 Berlin, (Eingang Barnetstr.), 15-17 Uhr, Beratungsangebote, Engagementmöglichkeiten im Kiez, „Marktplatz der Möglichkeiten“: mit Malteser Hilfsdienst e. V.–Bereich Demenzarbeit, Diakonie-Station „bewegt-gepflegt“, Diakonie-Station Lichtenrade mit Begegnungsstätte, Senioren-Residenz „Hildburghauser Straße“, Mobilitätshilfedienst der Johanniter, Senioren- Residenz Lore-Lipschitz-Haus, Hospizdienst Christophorus e. V, (Info: www.hospizdienst-christophorus.de), Kontaktstelle PflegeEngagement Tempelhof- Schöneberg, Alexa Seniorenresidenz,Kontakt: Kiez AG Lichtenrade/ Marienfelde des Gerontopsychiatrischen-Geriatrischen Verbund Tempelhof, Tel.: 030/74 00 1950, E-Mail: diakonie-lichtenrade@web.de, Eintritt frei

09.05. – VSA – Spaziergang: „ Die Bäume im Bärenpark“ Treffpunkt: Bushaltestelle 246, Oberlandstr. 99, Häusern Oberlandgarten 1 und 26, Start: 13.30 Uhr, Dauer: ca. 2 St., Abschluss im “Berliner Bär”, Holzmannstr. 18 mit Kaffee und Kuchen (Selbstkostenpreis), Karten: ab 04.04.

10.05. – NACHBARSCHATZ TEMPELHOF-MUSIKALISCHE KREATIVITÄT-„DER SCHATZ DER LKMS“, Café  Kurve, Friedrich-Wilhelm-Str. 22, 12103
Berlin, 18-19.30 Uhr, Einblicke in die Fachgruppe von Dr. Theda
Weber-Lucks: „Neue Musik. Neue Ton-und Klangkunst“, Kontakt:  Die
Kurve GmbH, KUB e.V.,  Marita Drischel, Tel. 030/72006863, Eintritt frei

11.05. – 3. Aktionstag- Musik und Theater-Menschen mit Demenz, ufaFabrik, Viktoriastr. 10-18, 12105 Berlin-Tempelhof, 10- 15 Uhr für Angehörige und fachlich Interessierte. Informationen zu – und Kulturangebote, können Menschen mit Demenz noch aktiv Kulturangebote mitgestalten? Musik selber machen? Gar auf der Bühne stehen und Theater spielen? Und welche Kulturangebote können noch wahrgenommen werden? Museumsbesuche? Musiknachmittage? Märchenstunden? Tanzen?, Veranstalter: Theater der Erfahrungen – Werkstatt der alten Talente, www.theater-der-erfahrungen.nbhs.de

13.05. – Kiezspaziergang mit Bezirksbürgermeisterin Angelika Schöttler, Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg, Treffpunkt: 14 Uhr, vor dem Rathaus Großbeeren, es liegt im Landkreis Teltow-Fläming, die Landpartie in der Gemeinde Großbeeren wird begleitet von der Landrätin Kornelia Wehlan und der Bürgermeister Carl Ahlgrimm erläutert historische Begebenheiten-Wissenswertes zum Gedenkturm „Schlacht bei Großbeeren“, Technikdenkmal „Rieselfeld Großbeeren“ und Bülow-Pyramide. Weitere Stationen sind die Gedenkstätte für die Opfer des Faschismus und die Kirche nach Entwürfen von Karl Friedrich Schinkel. Im Anschluss, gegen eine Spende gibt es Kaffee und Kuchen von der Ev. Kirchengemeinde, damit wird das Projekt „Hilfstransporte nach Bosnien“ unterstützt. Für alle schwindelfreien Teilnehmenden besteht die Möglichkeit gegen einen kleinen Obolus die fantastische Aussicht vom Gedenkturm zu genießen, Anreise: mit Regionalzug RE4 und Bus 600: RE4, Abfahrt: Bhf. Südkreuz um 13.15 Uhr, Ankunft: Bhf. Teltow um 13:24 Uhr, Bus 600, Abfahrt: Haltestelle Teltow Bhf. um 13.30 Uhr, Ankunft: Haltestelle Großbeeren Denkmal um 13.41 Uhr, mit der S-Bahn S2 und Bus 711: S2, Abfahrt: S-Bhf. Südkreuz um 12.59 Uhr, Ankunft: S-Bhf. Buckower Chausse um 13.10 Uhr, Bus 711, Abfahrt: Haltestelle Buckower Chaussee um 13.14 Uhr, Ankunft: Haltestelle Denkmal Großbeeren um 13:31 Uhr, mit dem Auto: Am Rathaus 1, 14979 Großbeeren, Parkplätze hinter dem Rathaus Großbeeren sowie auf dem danebengelegenen Gutshof, Kontakt: Büro der Bezirksbürgermeisterin, Herr Fenster, E-Mail: Kiezspaziergang@ba-ts.berlin.de oder Tel.: 030/90277-4530, Eintritt frei, www.berlin.de/ba-tempelhof-schoeneberg/ueber-den-bezirk/spaziergaenge

13.05. – VSA – Polizei singt und spielt mit Freunden- Frühlingskonzert, Festsaal des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt, Bat-Yam-Platz 1,12353 Berlin, 16 Uhr, Karten: 10 €, im Gemeinschaftshaus, Di 16-19 Uhr, Do 14-17Uhr, Fr 10-13Uhr oder E-Mail: www@tickets-gemeinschaftshaus.de, Tel.: 030/90239 1416, sowie Karten: ab 04.04.

13.05. – „Mit Luther’s essen“, Bach-Saal des Gemeindehauses der Ev. Kirchengemeinde Alt-Tempelhof und Michael, Kaiserin-Augusta-Straße 23, 12103 Berlin, 18- 21 Uhr, Mitwirkende: Ilona Knobbe und Rainer Gohde, Tischreden umrahmt von mittelalterlicher Musik, des Dr. Martin Luther und seiner Ehefrau Katharina von Bora, Preis: 15 €, Karten: Margret Schultze, E-Mail: ag-kultur@online.de, Tel.: 030/639  08191

14.05. – Frühlingskonzert- Sonari-Chor, „Es tönen die Lieder!“, Salvator Kirche, Pfarrer-Lütkehaus-Platz 1, 12307 Berlin, 16 Uhr, Tempelhof/Schöneberger Männerchor, von Klassik, Operetten- und Musical-Melodien bis zur Popmusik. Eintritt frei, Spenden erbeten!, www.sonarichor.de

16.05.  – VSA – Führung durch den „rbb“, Masurenallee 16-20, 14057 Berlin, Treffpunkt: 9.15 Uhr, Beginn: 9.30 Uhr, Dauer. 1,5 Std., Eintritt frei, Karten: ab 04.04.

17.05. – Kulturabend-Nachbarschaftszentrum Suppenküche Lichtenrade e.V., Finchleystr. 11, 12305 Berlin, 18.30-20 Uhr, Poesie für jedermann mit Lisa Kaah und Judika Bartels gegen Spende ein Buffet von der AG Kochen des Georg-Büchner-Gymnasiums sowie Getränken, Preis:5 €, Karten ab sofort, Anmeldung erwünscht: Tel.: 030/7468 2356 oder Tel.:0173/2056870, E-Mail: n-zimmermann@suppenkueche-lichtenrade.de

19.05. bis 03.10. – Sonderausstellung-Forschungswerkstatt: Kolonialgeschichte in Tempelhof und Schöneberg, Schöneberg Museum, Hauptstraße 40/42, 10827 Berlin, Ausstellungseröffnung, 18.05., 19 Uhr, Begrüßung: Dr. Irene von Götz, Leiterin der Museen TS, Einführung: Katharina Oguntoye, Historikerin, Autorin und Leiterin von Joliba e.V., Forschungsbericht: Jugendclub Black History, Joliba e.V, 1884 bis 1918 war Berlin Hauptstadt des deutschen Kaiserreichs und Zentrum der Kolonialpolitik, 1920 gab es in der Stadt Schöneberg sowie in der Landgemeinde Tempelhof viele Vereine und Institutionen, welche die deutsche Kolonialherrschaft aktiv unterstützten, Fokus der Ausstellung: kolonialhistorische Vergangenheit innerhalb der Grenzen des heutigen Bezirks, Kunstinstallationen von Anaïs Héraud-Louisadat und Nathalie Anguezomo Mba Bikoro.

Begleitprogramm im Mai

Ausstellungsführungen: 21.05., 14.30 Uhr und 16.30 Uhr, mit Johanna Strunge, Kolonialhistorischer Stadtspaziergang durch Schöneberg mit Stefan Zollhauser, 28.05.,Treffpunkt: 14 Uhr, Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 66, Workshopangebote für Schulklassen, ab Klasse 6, eintägig, Dauer 4 St., Anmeldungen: 030/90277–6163 oder E-Mail: museum@ba-ts.berlin.de, Veranstalter: Bezirksamt TS, Abteilung Bildung, Kultur und Soziales, Museen Tempelhof-Schöneberg, Kontakt: Brigitte Garde, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Tel.: 030/90277-6227/-6163, E-Mail: presse-museum@ba-ts.berlin.de,

Info: www.jugendmuseum.de, Öffnungszeiten: Sa bis Do 14–18 Uhr, Fr 9–14 Uhr, Mo bis Fr 9-14 Uhr für Schulklassen, Voranmeldung für Gruppen, Tel.: 030/90277-6163, E-Mail: museum@ba-ts.berlin.de,
Fundstücke gesucht! Erweiterung der Sammlung zur Kolonialgeschichte im Bezirk: Gesucht, Gegenstände: Dokumente, Briefe, Abbildungen, Postkarten, Sammelkarten. Die übergebenen Objekte werden im Rahmen einer Präsentation am 14.09.2017 der Öffentlichkeit vorgestellt. Ansprechpartnerin: Marie Becker (wiss. Volontärin), E-Mail: Marie.Becker@ba-ts.berlin.de, Tel.: 030/90277-6165

VORSCHAU
11.06. – SINGT! … und Berlin erklingt! Einlass: 14.30 Uhr, 15-17.30 Uhr, Philharmonie Berlin, Kammermusiksaal, 5. Volkslieder-Mitsingkonzert, Leitung: Claudia-Maria Mokri, Preis: 5 € / erm.: 3 €, Karten: ab 03.04.

 

22.06. – VSA – Besichtigung Klärwerk Ruhleben Klärwerk Ruhleben (Pförtner), Freiheit 17, 13597 Berlin, Treffen: 11.15 Uhr, Beginn: 11.30 Uhr, Dauer: ca 2 St., Sechs Klärwerke reinigen das Abwasser Berlins und Umland, danach fließt es sauber in Spree oder Havel. Wichtig: warme Kleidung und „gut zu Fuß“, keine Sitzmöglichkeiten!, Eintritt frei, Karten: 09.05.

14.06. – VSA – Rundfahrt durch die Innenstadt mit dem Motorschiff Havelland, Abfahrt: 10 Uhr ab Wannsee-Brücke D, Dauer: 6 St., Preis:14 € inklusive Mittagessen, ermäßigt 4 €, Karten ab 08.05.

28.06. – VSA – Dampferfahrt Route: großer Wannsee, Havel, Potsdam, Caputh, Werder, (ca. 2 St. Aufenthalt in Werder), Abfahrt: 10 Uhr ab Wannsee-Brücke D, Dauer: 6 Std., Preis:14 € inklusive Mittagessen, ermäßigt 4 €, Karten ab 08.05.

DAUERAUSSTELLUNGEN
jeden 1. Samstag im Monat – Flame Diner, Zehrensdorfer Str. 9, 12277 Berlin, Rock’n Roll-Party, Tel.: 030/2803 6023, www.flame-diner.de

Dauerausstellung: Flucht im geteilten Deutschland, Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde; Marienfelder Allee 66/80; 12277 Berlin; Führungen: So 15 Uhr, Di.-So. 10-18 Uhr, Mo. geschlossen, Tel.: 030/75008 400, Dauer: 90 min., Preis: 2,50 €/erm. 1,50 €, www.notaufnahmelager-berlin.de/de

Ständig öffentliche Führung, jeden So 14 Uhr, Gedenkort SA-Gefängnis Papestraße, Werner-Voß-Damm 54 a, 12101 Berlin, Di-Do u. So 14-18 Uhr, Eintritt frei, Tel.: 030/90277 6163, www.gedenkort-papestrasse.de

MedienPoint Tempelhof-„Bücherfreund“ und Nachbarschaftstreffpunkt, Werderstr. 13, 12105 Berlin, soziales Projekt des Kulturring in Berlin e.V., eine Sammelstelle für: Bücher, Musik- und Filmkassetten, Spiele etc., in einem kleinen Buchladen werden diese ehrenamtlich angeboten, MedienPoint Macher Henning Hamann und sein Team führt verschiedene kleine Veranstaltungen durch, Schaufensterausstellung, Themenabende Kinderfeste, Lesungen, Tel: 030/7889 3194, Öffnungszeiten: Mo bis Fr: 10 -18 Uhr, mittwochs von 13.30-14.30 Uhr geschlossen! https://www.facebook.com/MedienPointTempelhof?ref=hl

Frauenruh- Fotoarbeiten von Sigrid Weise, Alter St.-Matthäus-Kirchhof, Kapelle, Großgörschenstraße 12–14, 10829 Berlin, Teil 1 der Ausstellungsreihe. http://www.zwoelf-apostel-berlin.de/blog/19054, www.art-weise-berlin.de

Keine Lange Weile – Freier Eintritt – Gedenkstätten, regionale und historische Museen sowie Sammlungen gewähren generell freien Eintritt, https://www.berlin.de/museum/einritt-frei/

KIEZKNEIPEN/RESTAURANTS

Bitte Veranstaltungen Nachfragen!

Café Saitensprung, Mariendorfer Damm 38, 12109 Berlin, Tel.: 030/54841948

Keine Eile, Manfred-von-Richthofen- Str. 13, 12101 Berlin, Tel.: 030/47013766

Blumenthal-Eck, Blumenthalstr.12, 12103 Berlin, Tel.:030/72006053

Tonsai Thai-Restaurant, Kaiserin-Augusta-Str. 73, 12103 Berlin, Tel.: 030/76007018

Restaurant Z, Friesenstr. 12, 10965 Berlin, Tel.: 030/306922716

Restaurant Kartoffelpfanne, Burgherrenstr. 11, 12101 Berlin, Tel.: 030/8925949

Kirsch und Karamell, Café & Bäckerei am Berlinickeplatz, Manteuffelstr. 1-2, Tel.: 030/55273332

Flame Diner, Zehrensdorfer Str. 9, 12277 Berlin, 030/28036023

WOCHENMÄRKTE IN TEMPELHOF
Bauernmarkt in Lichtenrade
, auf dem Pfarrer–Lütkehaus-Platz, am S-Bhf. Lichtenrade, jeden Samstag von 8 bis 14 Uhr

Städtischer Wochenmarkt auf dem Mariendorfer Damm, Mariendorfer Damm 294, Mittwoch und Samstag von 8 bis 13 Uhr

Wochenmarkt Tischenreuther Ring, (zwischen Waldsassener und Wiesauer Straße), Tirschenreuther Ring 40, 12279 Berlin-Marienfelde, Donnerstag von 12 bis 17 Uhr

Dieser Beitrag wurde unter Kalenderblatt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.