Tempelhofer Jazzclub besteht 25 Jahre

Lutz Fußangel fördert den Nachwuchs

Lutz Fußangel

Der Lichtenrader „Haus- und Hofmusiker“ Lutz Fußangel – Foto: Michael Geßner

„Jazz für Alle e.V.“ ist eine gemeinnützige Vereinigung von traditionellen und modernen Jazzmusikern mit dem Ziel, den Jazz in seiner stilistischen Vielfalt zu fördern. Vor 25 Jahren begannen unter der damaligen Führung von Detlef Passlack die ersten monatlichen Jazzkonzerte im Rathaus Tempelhof.
Der studierte Instrumental-Pädagoge Lutz Fußangel ist ein langjähriges Vereinsmitglied. Er ist an der Leo-Kestenberg-Musikschule als Dozent und Instrumentallehrer für Saxophon und Klarinette tätig. Außerdem kümmert er sich um die Jugendarbeit und baut Jugendbands auf. Zurzeit startet er ein deutschlandweites Pilotprojekt mit Musikschulen und Vereinen für jazzbegeisterte Jugendliche im Ausbildungsstützpunkt in Wölfterode (Hessen). In Kooperation mit der Deutschen Jazz Föderation werden verschiedene Veranstaltungsreihen und Jazzworkshops zur Weiterbildung von professionellen Musikern und Neueinsteiger angeboten.

Im großen Saal des Gemeinschaftshauses Lichtenrade findet einmal monatlich (freitags ab 19 Uhr) die traditionelle Konzertreihe „Jazz für Alle“ statt. Ein Anliegen der erfahrenen Jazzer ist, dass am Anfang eine Nachwuchsband spielt, danach die Hauptband. Samstags ab 19 Uhr wird dann im kleinen Saal der moderne Jazz mit der Jazz-Lounge gepflegt. Der Sonntagvormittag beschließt das Jazzwochenende mit einem traditionellen Jazz-Frühschoppen ab 11 Uhr. Zu den Samstags- und Sonntagskonzerten gibt es ein lustiges musikalisches Miteinander: die anschließende Jam-Session. Eintritt ist frei für alle Veranstaltungen. Spenden sind willkommen!
Mitte Juni findet jährlich das internationale viertägige Lichtenrader Jazzfest statt. Viele Musiker und Band aus anderen Ländern geben sich hier ein Stelldichein. Auch der etablierte Nachwuchswettbewerb „Kids in Concert“ findet in diesem Rahmen statt, der bereits eine Reihe von tollen Jazzmusikern hervorbrachte.
Die Mitglieder des Vereines Jazz für Alle e.V. sind nicht nur Musiker/innen sondern auch jazzbegeisterte Zuhörer, die die Aktivitäten unterstützen und dafür sorgen, dass das Kulturgut Jazz weiter gepflegt wird. Marlies Königsberg

Kontakt: Telefon: 0163/275 90 12, E-Mail: info@jazzfueralle.de, Info: www.jazzfueralle.de 

Dieser Beitrag wurde unter Kiez 4 abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .