Brigitta Heinrichs Leseecke

Thomas Knauf: Berliner Weiße mit Schuss

Thomas Knauf: Berliner Weiße mit SchussDer Prenzlauer-Berg-Krimi ist Band 2 einer Reihe mit dem ehemaligen Polizisten John Klein. Der lebt und arbeitet als Privatdetektiv im Prenzlauer Berg und fahndet normalerweise nach untreuen Ehemännern oder verlorengegangenen Hunden. Da wird im Mauerpark eine vergrabene männliche Leiche gefunden. Aber was geschah damals und warum wurde der junge Mann in der Nacht des Mauerfalls im damaligen Grenzstreifen vergraben? Klein findet heraus, wer der Tote war und dass er seit jener Nacht vermisst wurde. Seine Exkollegen sind nicht so schnell. Es kommt zu weiteren Toten. Der Autor, vielfach ausgezeichneter Drehbuchautor und Dokumentarfilmer, lebt selbst seit Jahrzehnten im Prenzlauer Berg. Der Krimi ist scharfsinnig beobachtet und oft erfrischend spitzzüngig beschrieben.
be.bra verlag 2012, TB, 270 Seiten, 9,95 €

Bestseller der Tempelhofer Bücherstube im November/Dezember 2017
  1 – Tyll, Daniel Kehlmann, 480 S., Rowohlt, 22,95 €
  2 – Die Hauptstadt, Robert Menasse, 459 S., Suhrkamp, 24 €
  3 – Leere Herzen, Juli Zeh, 350 S., Luchterhand, 20 €
  4Wiener Straße, Sven Regener, 297 S., Galiani, 22 €
  5 – Das geheime Netzwerk der Natur, Peter Wohlleben, 223 S.,

        Ludwig, 19,99 €

  6 – Wir werden erwartet, Ulla Hahn, 633 S., DVA, 28 €
  7 – Die Geschichte der getrennten Wege, Elena Ferrante, 540 S.,

        Suhrkamp, 24 €

  8 – Justizpalast, Peter Morsbach, 480 S., Knaus , 25 €
  9 – Träumer – Als die Dichter die Macht übernahmen, Volker Weidemann, 288 S., Kiepenheuer & Witsch, 22 €
10 – Das Fundament der Ewigkeit, Ken Follett, 1161 S., Lübbe, 36 €
Dieser Beitrag wurde unter Buch abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .