Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser …

die Zeit des Schwitzens ist gekommen, in Berlin, Tempelhof und anderswo. Herzlich willkommen bei der neuen Ausgabe des tempelhofer journals!

Was tut man gegen das Schwitzen? Stimmt! Man badet und schwimmt! Katrin Schwahlen stellt in der Titelgeschichte die Schwimmbloggerin Bianca Tchinda vor.

Weiter geht es mit einer Tempelhofer Manufaktur, die schon seit 30 Jahren hier ansässig ist. Alle ihre Produkte sind aus Pappe gefertigt: Yvonne de Andrés hat sich bei Stange-Design umgeschaut.

Sommerzeit ist Gartenzeit: Katrin Schwahlen nimmt Sie mit in den Lehrgarten der Kolonie Feldblume.

Haben Sie des Öfteren Durst, den Sie nicht unbedingt in der Gastronomie stillen wollen? Wo Sie kostenlos Wasser nachfüllen können, erzählen Marlies Königsberg und Christoph Schröder.

Lesen Sie unsere Informationen zur Ausbildung zum ehrenamtlichen Sterbebegleiter. Ein neuer Kurs beginnt in Kürze.

Waren Sie schon mal in der Trabrennbahn Mariendorf? Nichts wie hin! Wir berichten über Geschichte, Menschen und das deutsche Traber-Derby.

Beachten Sie unser neues, diesmal nicht so schwieriges Straßenrätsel.

Wie immer gibt es viele beachtenswerte Veranstaltungen und Initiativen: Das Deutsch Amerikanische Volksfest in Mariendorf mit einem Gewinnspiel, das einen „Blick hinter die Kulissen“ verspricht, das Kunstfenster in Lichtenrade und vieles mehr. In unserem Kalenderblatt und im Web finden Sie unsere Veranstaltungshinweise. 

Einen wunderbaren Sommer wünscht im Namen der Redaktion

 

 

Karl-Heinz-Kronauer 

Dieser Beitrag wurde unter Editorial veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.