Manufakturen im Kiez

Erlesene süße Spezialitäten

In der letzten Folge der Serie Tempelhofer Manufakturen dreht es sich um Produkte aus dem kulinarischen Metier: Dabei geht es um Süßes oder Kräftiges, eisige Desserts, heiße Getränke und viel Schokolade. Texte: Katrin Schwahlen

Kaiserliche Glücklichmacher

© Marlies Königsberg

Honig ist süß. Süß macht glücklich. Und der Honig von Imker Kristian Kaiser steht dabei ganz oben auf der Glücksliste. Man bekommt einfach gute Laune beim Naschen von Orangen-Ingwer-, Erdbeere-Balsamico- oder Minze-Mandel-Marzipan-Honig.

Kontakt: Kaiser-Honig, Alt-Tempelhof 34, 12013 Berlin, Tel.: 030 547 384 98, E-Mail: info@kaiserhonig.de, Info: www.kaiserhonig.de

Kiezeis seit über 80 Jahren

© Marlies Königsberg

Wenn es irgendwo Vielfalt gibt, dann bei Eis-Hennig am Te-Damm. Vor den Augen der Gäste drehen sich die Eistrommeln. Im Angebot sind rund 14 verschiedene Sorten: klassisch wie Erdbeere, Vanille, Schoko, fruchtig wie Waldmeister, Himbeere, Maracuja oder außergewöhnlich wie rosa Pampelmuse, Piña Colada und Snickers. Im Café und im Biergarten sind Gäste jeden Alters willkommen. Die Crew hinterm Tresen ist schnell und freundlich, der Chef die Ruhe in Person. 365 Tage im Jahr.

Kontakt: Eis Hennig, Tempelhofer Damm 134, 12099 Berlin, Tel.: 030 751 49 88, E-Mail: info@ch-eis-hennig.de, Info: www.eishennig.de

Schokolade stellt keine Fragen, Schokolade ist die Antwort

© Schokoladen-Manufaktur/Kai Schulz

Das Weihnachtsgeschäft hat längst begonnen für die Chocolatieres im Atelier Cacao. Auch wenn draußen die Sonne scheint, sind die Macherinnen der familiengeführten Manufaktur schon längst im Vorbereitungsmarathon für die vermutlich süßeste Zeit des Jahres. Hergestellt werden die Schokoladen aus edlem Kakao und reiner Kakaobutter. 

Die Artikel gibt es im Onlineshop und auf ausgewählten Eis- und Schokomärkten.

Kontakt: Atelier Cacao, Teilestraße 11-16, Tor 3, 12099 Berlin, Tel.: 030 403 666 766, E-Mail: info@atelier-cacao.de, Info: www.atelier-cacao.de

Kaffee aus aller Welt

© Andraschko Kaffeemanufaktur GmbH & Co. KG

Seit 2013 betreiben Elisabeth und Willy Andraschko ihre Kaffeemanufaktur in Tempelhof mit Bohnen aus Afrika, Südamerika und Asien. Ökologischer Anbau, persönlicher Kontakt und fairer Handel sind dem Unternehmen wichtig. Angeboten werden rund 20 unterschiedliche Geschmacks- und Röstmischungen in der typischen knallroten Tüte. 

Kontakt: Andraschko Kaffeemanufaktur, Industriestraße 18, 12099 Berlin, Tel: 030 695 986 87, E-Mail: info@andraschkokaffee.deInfo: www.andraschkokaffee.com 

 

Aus Meisterhand mit viel Liebe zum Detail 

© Walter Pralinen-Manufaktur

Seit mehr als 100 Jahren produziert die Confiserie Walter ihre Schokoladenwaren in Tempelhof –ein Paradies für Naschkatzen und Süßmäuler. Die Manufaktur ist die erste Adresse für Pralinenmischungen, Trüffelspezialitäten, Marzipan, Nougat, Fruchtgelee, Gebäck und Baumkuchen. In der Berliner Straße 123 (heute Tempelhofer Damm) wurde Anfang der zwanziger Jahre das erste Geschäft eröffnet.

Kontakt: Walter Pralinen Manufaktur, Großbeerenstr. 169-171, 12277 Berlin, Tel.: 030 757 99 10, Verkauf: Tempelhofer Damm 199, 12099 Berlin, E-Mail: info@walter-confiserie.de, Info: www.walter-confiserie.de

Un gelato, per favore

© Marlies Königsberg

Gegründet wurde die Eismanufaktur al Teatro von einem echten italienischen Eismann, einem Gelatieri. Produziert wird in der Ringbahnstraße, mit sieben Cafés und wunderbaren Eiskreationen ist das Unternehmen in der ganzen Stadt vertreten.

Kontakt: Al Teatro Eismanufaktur, Ringbahnstr. 44, 12099 Berlin, Tel.: 030 757 747 63, E-Mail: eis@alteatro.de, Info: www.alteatro.de

Ganz fein: Glückswürfel aus Tempelhof

© Marlies Königsberg

Mandeln, Zucker und feine Aromen sind Basis für das lokal gefertigte Rohmarzipan, das bei OHDE in der alten Sarottifabrik veredelt wird. Hierher ist die Manufaktur 2017 aus Neukölln gezogen. Und ihr Kernprodukt hat sie mitgebracht: den Rixdorfer Glückswürfel, der zu mehr als 60 Prozent aus Mandeln besteht. Auch die anderen Kreationen sind köstlich: Pralinen mit Schuss, aus Kakao und von weißer Schokolade umhüllt oder mit Rosenblüten versetzt. Die Köstlichkeiten sind auch im Online-Shop erhältlich. Mit einem Teil des Erlöses werden Schülerinnen und Schüler auf ihrem Bildungsweg von der Ohde-Stiftung unterstützt.

Kontakt: OHDE Neuköllner Marzipan GmbH, Produktionsadresse: Teilestraße 11-16, 12099 Berlin, Tel.: 030 884 753 08, E-Mail: kontakt@ohde-berlin.com, Info: www.ohde-berlin.co

Dieser Beitrag wurde unter Kiez 3 veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.