Schlagwort-Archive: Karl-Heinz Kronauer

15 Jahre „tempelhofer journal“

Kleine Geschichten und große Themen Lokaljournalismus beschreibt, was vor der eigenen Haustür passiert, berichtet über Menschen aus dem Kiez und Politik aus dem Bezirk. Ist manchmal parteiisch ohne Parteipolitik zu machen. Ist neugierig und guckt hinter die Kulissen. Und ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Titel | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser … Was haben Wettervorhersagen, Fruchtaufstriche, Dörrobst und Seifen gemeinsam? Richtig, sie kommen aus Tempelhof, werden von Hand hergestellt und sind einzigartige Produkte. Katrin Schwahlen hat sich umgeschaut und stellt vier Manufakturen aus unserem Bezirk … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser … Großes geschieht in Tempelhof. Die alte Mälzerei wird Kulturzentrum und Mittelpunkt eines neuen Stadtquartiers in Lichtenrade. Katrin Schwahlen schrieb unsere Titelgeschichte. Christoph Schröder war bei Helga und Lothar Weißgerber in Lichtenrade. Das Ehepaar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser … …herzlich Willkommen in einem hoffentlich guten, gesunden und erfolgreichen Jahr 2018! In unserer Titelgeschichte stellt Marlies Königsberg den Kabarettisten und Kleinkunstmacher Robert Kreis, ein ganz besonderes Tempelhofer Temperament, vor. Eine Reise und Einblick … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser … …herzlich willkommen zur letzten Ausgabe des tempelhofer journals in 2017. Christoph Schröder war in einer der verkehrsreichsten Straßen Tempelhofs. Lesen Sie unsere Titelgeschichte über die Manteuffelstraße und ihren spröden Charme. Wir stellen den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit , | Kommentare deaktiviert für Editorial

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser aus Tempelhof und anderswo, es tut sich so manches im Kiez. Das Bezirksamt hat in einer ersten Anhörung seine Vorstellungen zur „Neuen Mitte“ Tempelhofs (das Gelände zwischen Götzstraße, Tempelhofer Damm und Rathaus) bekanntgegeben. Katrin Schwahlen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser aus Tempelhof und anderswo, herzlich willkommen zur ersten Ausgabe des tempelhofer journals in 2017. Wieder haben wir uns in unserem Kiez umgesehen und stellen eine Menge Projekte und Ideen aus unserer Umgebung vor. In … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Editorial

Guten Tag liebe Leserin, lieber Leser aus Tempelhof und anderswo, herzlich willkommen zur ersten Ausgabe des „tempelhofer journal“ in 2016. Wieder haben wir unser Heft randvoll gefüllt mit Tipps, Informationen und Beiträgen rund um Tempelhof. Tempelhof-Schöneberg will Fairtrade-Town werden und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Editorial | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Das Einkaufsverhalten überdenken – unterstützen können alle

„Fairtrade-Town Tempelhof-Schöneberg“ bald erreicht Fairer Handel – Was ist das? Wer ist das? Wo ist das? In Deutschland wandern jedes Jahr fast 20 Millionen Tonnen Le- bensmittel in den Müll. Die „Geiz ist geil“-Mentalität sorgt mancher- orts dafür, dass Arbeitskräfte, Kinder und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Titel | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Gespräch mit Rechtsanwalt Markus Worbs

Guter Rat muss nicht teuer sein „tempelhofer journal“: Herr Worbs, Sie sind Fachanwalt für Sozialrecht. Was, wenn ein Mandant mit juristischem Problem zu Ihnen kommt, der sich keinen Anwalt leisten kann? Markus Worbs: Anwaltlicher Rat ist nicht kostenlos. Man kann … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Rat und Tat | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar